Hamburger Nächte

Hamburger Nächte

Hamburger Nächte

Ganz sanft wird mir in meiner Brust
und wenig Widerstand zur Lust
kann ich noch bieten heute Nacht:
Du hast zu mir heraufgelacht.

Dein Lächeln war der Tropfen Licht,
wo sich der Regenbogen bricht
und schon bin ich gefangen mit
dem Mund, der hier herüberglitt.

Dein starker Blick hat mich geweckt
hat meine Lippen angeleckt,
die dich jetzt gerne spüren wolln,
ich bin ein wenig angeschwolln.

Du ruhst so schön dort drüben an
dem Tresen, der uns angetan
und lachst und zwinkerst weiter fromm,
ich werd mal zu dir rüberkomm’.