2. Oktober - oben bis Idstein

2. Oktober - oben bis Idstein

2. Oktober - oben bis Idstein

Immer noch Sonnenschein! Das geht jetzt über eine Woche so und könnte von mir aus noch vier Wochen so bleiben.

Der Weg ist heute viel leichter als gestern, aber ebenso schön. Heute bekomme ich auch viel Sonne ab, es geht oben im Taunus entlang. Heute Nacht gab es an einigen Stellen den ersten Bodenfrost.
Zunächst laufe ich an Burg Hohenfels vorbei, mache dann Rast mit Ausblick auf Burg Schwalbach.

Überhaupt bin ich heute einfach viel oben und genieße vor allem Ausblicke über (fast) ganz Deutschland bei klarem Sonnenschein. Wälder wechseln sich ab mit Feldern und Wiesen. Eine ausgesprochen schöne Strecke. Sehr zu empfehlen.

Ein paar Kilometer vor Idstein treffe ich einen sehr netten Wanderer, der ebenfalls den E1 läuft. In Etappen und durcheinander. Wie es gerade passt. Mal nur einen Tag, mal mehrere. Zuletzt in Schleswig-Holstein, heute auf Tagestour bis Idstein. Wir quatschen über Gott und die Welt, während mir meine Glieder schmerzen. Es waren 35 Kilometer heute immerhin. Ganz kurz vor Idstein biege ich ab in den Wald und er geht weiter bis zum Bahnhof um nach Hause zu fahren. Mit wunderbarem Idstein-Blick baue ich mein Zelt auf und lasse mich dann von der A3 in den Schlaf brummen.